Temba Hoch Rechtsanwalt

Rechtsanwalt Temba Hoch ist bundesweit als Strafverteidiger in allen Instanzen tätig.

Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt auf dem Wirtschaftsstrafrecht und der Verteidigung in Verfahren mit Auslandsbezug.

Die fachlichen Schwerpunkte

  • Wirtschaftsstrafrecht
  • Arzt- und Medizinstrafrecht
  • Kapitalstrafrecht
  • Verteidigung in Verfahren mit Auslandsbezug, insbesondere Spanien und Lateinamerika
  • Geldwäsche und Finanzermittlungen

Lebenslauf

  • geboren 1974 in Koblenz
  • 1994 Abitur am altsprachlichen Kurfürst-Salentin-Gymnasium in Andernach
  • 1994-1995 Zivildienst beim Arbeiter-Samariter-Bund in Bonn mit Ausbildung zum Rettungssanitäter
  • ab 1995 Studium der Rechtswissenschaften in Berlin und Salamanca
  • 2000 Erste Juristische Staatsprüfung beim Justizprüfungsamt Berlin
  • 2001-2002 Postgraduiertenstudium in Tübingen und Kyoto im Rahmen als Stipendiat der Krupp-Stiftung
  • 2002 Trainee bei Haarmann Hemmelrath in Tokyo
  • 2002-2004 Referendar beim Kammergericht Berlin und Zweite Juristische Staatsprüfung
  • 2005 Zulassung zur Rechtsanwaltschaft und seitdem Tätigkeit als Strafverteidiger
  • 2005-2010 zugleich Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Felix Herzog an der Universität Bremen
  • 2010 Eintritt in die Sozietät Joester & Partner

Wissenschaft und Lehre

Veröffentlichungen

  • Die Sicherheitsleistung als Vehikel der Rückgewinnungshilfe (mit Herzog, Felix/Warius, Silke) , in: Strafverteidiger (StV) 2007, S. 542 – 548. PDF: “www.strafverteidiger-stv.de: “http://www.strafverteidiger-stv.de” (Beiträge zur Strafverteidigung)
  • Politische exponierte Personen unter Beobachtung – Konsequenzen aus der 3. EU-Geldwäscherichtlinie und damit verbundene Fragen des Datenschutzes – (mit Herzog, Felix), in: WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht 2007, 1997 – 2003
  • Urteilsanmerkung: Fahrlässige Hehlerei als Geldwäsche (gemeinsam mit Herzog, Felix) in StV 2008, S. 524-526.
  • Klare Ansage gegen Rechts – Wann es sinnvoll ist, gegen Rechte auf das Strafrecht zu setzen (gemeinsam mit Herzog, Felix) in Müller, Andrea/Peltz, Cornelius (Hrsg.) Wortergreifung der Extremen Rechten, Erläuterung der Strategie und (rechtliche) Hinweise zur Auseinandersetzung, Bremen 2008.
  • Urteilsanmerkung zu BGHSt 5 StR 89/08; in StV 2009, 412 ff.

Lehrveranstaltungen

  • Regelmäßiger Referent an der Hochschule für öffentliche Verwaltung im Rahmen der Ausbildung von Polizeibeamten
  • Referent in Fortbildungsveranstaltungen für chinesische Richter und Staatsanwälte im International Graduate Center der Hochschule Bremen
  • Prüfer im Ersten Juristischen Staatsexamen beim Justizprüfungsamt Bremen

Mitgliedschaften

  • Arbeitsgemeinschaft Strafrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV)
  • Deutsch Japanische Juristenvereinigung (DJJV)
  • Vereinigung Bremer und Niedersächsischer Strafverteidigerinnen und Strafverteidiger e.V. (VNBS)

Beratungssprachen

  • Deutsch, Englisch, Spanisch

Kontaktmöglichkeiten

E-Mail: hoch@strafverteidiger-bremen.de
V-Card: Kontakt als vCard herunterladen

Sekretariat (9-13 Uhr; Mi: 14-18 Uhr): H. Steffens- Telefon: +49 (0) 421 335 166
E-Mail Sekretariat: steffens@strafverteidiger-bremen.de